Home

Wirkung
Home ] Nach oben ] Weiter ]

 

 

Home
Nach oben
medizinisch A - Z

 

 

 

Wie funktioniert die Farbtherapie?

 

Der physische Körper ist ein lebendiger Organismus und als solcher ist er ständig in Bewegung und Veränderung begriffen, selbst wenn wir manchmal meinen, wir säßen ganz still und würden uns nicht bewegen.

Diese konstante Bewegung erzeugt eine Schwingung für jedes Organ - Muskeln, Drüsen, Knochen und Haut - die bei jedem Menschen unterschiedlich ist.

Die Frequenzen dieser Schwingungen ähneln denen der verschiedenen Schattierungen innerhalb der zwölf Dinshah Farben.

Man kann die Schwingungen auch als Klänge darstellen und so den menschlichen Organismus als Symphonie modulierter Harmonien hörbar machen.

Wenn ein Mensch erkrankt, kann man das mit einem verstimmten Instrument vergleichen. Die Farben, die der menschliche Körper ausstrahlt, werden dann zu trüben, schattigen Abbildern der ursprünglichen Farben. Es kann auch vorkommen, dass sie sich vollständig verändern.

Die Aufgabe der Farbtherapie ist es, der erkrankten Person die Farbe oder die Farben, die ihr fehlen, zukommen zu lassen um den Körper wieder richtig zu "stimmen" und zu harmonisieren.

Wenn der Körper erkrankt ist, muss es einen Grund dafür geben. Solange der wahre Grund für eine Krankheit nicht gefunden und beseitigt wird, wird der Körper sich immer wieder verstimmen, ganz gleich, wie oft man ihn mit der richtigen Farbe behandelt.

 

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an:  
webmaster@dinshah-farblichttherapie.de

Copyright © 2004 Farblichtversand Georg Epple
Stand: 14. September 2008